Bis zum nächsten Jahr ! Dann wieder in alter Frische !

Was ist Kubb?

Kubb auch bekannt als  "Wikinger Schach" ist ein skandinavisches Holzwurfspiel. Es wird von 2-12 Personen in zwei Mannschaften gespielt und eignet sich hervorragend für Gruppen jeder Art. Das Spielfeld symbolisiert ein Schlachtfeld, auf dem sich die streitenden Parteien gegenüber stehen. Die Spieler versuchen die gegnerischen Holzklötze (Kubbs) nach bestimmten Regeln mit runden Wurfhölzern zu treffen. Als letztes muss noch der König getroffen und zu Boden gebracht werden.

Kubb kommt vom schwedischen Wort "vedkubbar" und bedeutet Hackklötze, Holzscheite oder Holzklötze. Die Wikinger spielten dieses Mannschaftsspiel (dies behaupten zumindest schwedische Schreiner, welche die Spiele heute in Massen herstellen und verkaufen). Teilweise wird behauptet das die Geschichte von KUBB wahrscheinlich noch weiter zurück geht. KUBB soll scheinbar schon von den alten Griechen gespielt worden sein - jedoch unter anderem Namen und mit Steinblöcken als Spielmaterial. Das älteste kubbähnliche Spiel soll in Ägypten in einer alten Grabkammer entdeckt und auf 5200 v.Ch. datiert worden sein.

Im 14. Jahrhundert soll KUBB in Nordeuropa sehr verbreitet gewesen sein. Es wurde auch in Deutschland, Frankreich und England gespielt. Dann geriet es fast in Vergessenheit bis 1995 auf der schwedischen Insel Gotland die ersten  Weltmeisterschaften im Kubb ausgetragen wurden. Seitdem erlebt das Spiel eine Wiedergeburt und gewinnt in ganz Europa immer mehr Liebhaber. Im Jahr 2013 ging der Weltmeistertitel das erste Mal nach Deutschland. In 2014 verteidigte das selbe deutsche Auswahlteam "Kubb'Ings meets Biersekte, Gipfelstürmer & RZKKC"  seinen Titel. In 2015 spielten die Gipfelstürmer mit einem eigenen Team und holten sogar mit österreichischer und schwedischer Unterstützung den Titel das dritte Mal in Folge nach Deutschland.

Ein super Animationsvideo über die Spielidee und die Geschichte zeigt Euch dieses YouTube-Video von der Fachhochschule Potsdam: Start Kubb Video (19,3 MB / Zeit: 09:33)

Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt Euch ein eigenes Spiel zuzulegen, ist meine Empfehlung: Kauft Euch gleich ein gutes Spiel aus Gummibaumholz! Die Kubbspiele, welche aus diesem Holz hergestellt werden, haben alle eine für den Spaßfaktor erforderliches Mindestmaß und Mindestgewicht. Außerdem ist das Holz wasserunempfindlich und splittert kaum! Ich kenne selber kein Geschäft welches Kubbspiele in Berlin verkauft. Im Internet findet Ihr Spiele für knapp 40 € inkl. Versand. Billigspiele aus Birken- oder Nadelholz kosten 25 €. Etwas mehr auszugeben lohnt sich ganz sicher! Na dann viel Spaß wink